Ich fixiere dich. An Händen und Füßen. Du liegst auf dem Sklavenbett und kannst dich nicht mehr bewegen. Ganz langsam fange ich an dich zu kitzeln, immer weiter steigere ich meine Kitzelattacken. Bis du nicht mehr kannst, nur noch lachst und nach Luft schnappst. Und jetzt beginnt das grausige Spiel mit deinem Lachen. Erst wenn du dich nicht mehr regst und nur noch an die Wand starrst, dich völlig aufgegeben hast, erst jetzt befreie ich dich mit einem süßen Lächeln auf meinen Lippen! - Ich habe bekommen was ich wollte - du darfst gehen!